Metallanalyse - auf die behutsame Art

Mithilfe eines am ILM entwickelten photothermischen Messgeräts ist es möglich, berührungslos und zerstörungsfrei die oberflächennahen Bereiche von Metallobjekten zu untersuchen.

Gemessen werden können zum Beispiel Schichtdicken, Härteverlauf, Nitrierung oder die Porosität von Werkstücken. Außerdem sind Eigenschaften wie Schleifbrand, Haftungsfehler oder Rissbildungen äußerst empfindlich detektierbar.

ILM

Institut für Lasertechnologien in der Medizin und Messtechnik

Prof. Dr. Raimund Hibst
Helmholtzstr. 12
89081 Ulm
Tel.: 0731 1429-0
info@ilm-ulm.de
www.ilm-ulm.de

Zurück