Eisbärhaus

Mit dem am ITV Denkendorf entwickelten textilen Wärmedämmstoff entsteht ein Gebäude mit optimaler Energiebilanz.

Lichtdurchlässig, flexibel und leicht - mit diesen Eigenschaften empfiehlt sich der von der Natur inspirierte textile Wärmedämmstoff des ITV für viele solarthermische Anwendungen. Pate für das Dämmmaterial war das Eisbärfell, das seinen Träger durch ein isolierendes Luftpolster zwischen und in den Haaren warm hält. Die farblosen hohlfaserähnlichen Haare des Eisbären sind in der Lage, durch den Einschluss kleinster Lufträume den Abfluss von Wärme wirksam zu unterbinden und die Sonnenenergie an die schwarze Haut abzugeben. Nach diesem Prinzip ist die energieeffektive Wärmedämmung des ITV konzipiert: einfallendes Sonnenlicht wird direkt an eine absorbierende Schicht an der Unterseite weitergeleitet und sorgt für ein Maximum an Wärmegewinnung.

Mit dem Bau eines »Eisbärhauses« zeigt das ITV in Zusammenarbeit mit Bauingenieuren und Systementwicklern Anwendungsmöglichkeiten und Innovationspotenzial der transparenten Wärmedämmung für eine Verbesserung der Energiebilanz.

DITF

Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf

Prof. Dr.-Ing. Götz T. Gresser
Körschtalstraße 26
73770 Denkendorf
+49 (0)711 93 40-0
+49 (0)711 93 40-297
goetz.gresser@ditf.de
www.ditf.de

Zurück