Beispiel einer isometrischen Stadt

Zurück

WEKOVI: Plattform zur Berechnung komplexer Vergleiche

In dem Forschungsprojekt „WEKOVI – Werkzeuge für die einfache Berechnung komplexer Vergleichsindizes“ untersuchen die Projektpartner, wie man einen oder mehrere Orte beziehungsweise Gebiete (Stadtviertel, Stadt, Metropolregion) bezüglich einer komplexeren abstrakten Eigenschaft bewerten kann, zum Beispiel bezüglich der Eignung für Familien. 

Diese Bewertung soll möglichst objektiv, explizit dokumentiert und quantitativ bestimmbar sein, sodass sich die betrachteten Objekte bezüglich dieser Eigenschaft gut vergleichen lassen – idealerweise mithilfe automatisch berechenbarer Indexwerte.

Das FZI unterstützt den Projektpartner bei der Datenintegration und Analyse der weitreichenden Open-Data-Bestände des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur. Zusätzlich ist das FZI verantwortlich für die Konzeption von Anreiz- und Partizipationsmechanismen, um eine langfristige Nutzung der WEKOVI-Plattform sicherzustellen.

  • Förderung durch das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur
  • Projektpartner: Disy Informationssysteme GmbH
  • Laufzeit: 05/2017 bis 07/2019

FZI

Forschungszentrum Informatik

Dipl. Wi.-Ing. Jan Wiesenberger
Haid-und-Neu-Straße 10-14
76131 Karlsruhe
Tel.: 0721 9654-0
fzi@fzi.de
www.fzi.de

Zurück