AI2ISO - Absicherung von Funktionen für das Autonome Fahren


Ziel des Projektes AI2ISO ist die Entwicklung einer KI-gestützten Software, um die Zuverlässigkeit autonomer Fahrzeuge in kritischen Fahrsituationen validieren zu können. Das FKFS ist Konsortialführer und entwickelt und validiert im Rahmen des Projektes AI2ISO die Fahrfunktion eines KI basierten Spurhalteassistenten. Für die Validierung werden reale Fahrszenen mittels Bildmanipulation durch virtuelle Szenen erweitert (bspw. Neben, Schnee, Sensorfehler).

Das Projekt wird im Rahmen des „Innovationswettbewerbs KI für KMU“ vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert.

FKFS

Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Hans-Christian Reuss
Pfaffenwaldring 12
70569 Stuttgart
Tel.: +49 711 685-65888
Fax: +49 711 685-65710
info@fkfs.de

Zurück