ZSW nimmt weltweit größte Power-to-Gas-Anlage in Betrieb

Am 30. Oktober hat das innBW-Mitglied Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg ZSW in Stuttgart eine Forschungsanlage mit einer elektrischen Anschlussleistung von 250 Kilowatt eingeweiht. Die Anlage produziert pro Tag bis zu 300 Kubikmeter Methan aus Ökostrom und funktioniert auch bei wetterbedingt schwankendem Stromangebot aus erneuerbaren Energiequellen. Die neue Speichertechnologie steht damit kurz vor einer künftigen industriellen Anwendung. Lob gab es dafür vom baden-württembergischen Umweltminister Franz Untersteller, der die neue Anlage einen „erfolgreichen Schritt zur Etablierung der neuen Technik“ nannte. Gemeinsam mit den Partnern Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES in Kassel und der SolarFuel GmbH in Stuttgart wollen die ZSW-Forscher das Verfahren weiter auf den energiewirtschaftlich relevanten Bereich von 1 bis 20 Megawatt Leistung hin optimieren.

ZSW

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg

Prof. Dr. Frithjof Staiß
Meitnerstr. 1
70563 Stuttgart
Tel.: 0711 7870-0
info@zsw-bw.de
www.zsw-bw.de

Zurück