Eisbärhaus am ITV Denkendorf eingeweiht

Forscher des innBW-Mitglieds ITV Denkendorf haben am 14. Januar in Anwesenheit von Umweltminister Franz Untersteller einen energieautarken Membranbau eingeweiht. Der sogenannte Eisbär-Pavillon wird im Sommer und im Winter ausschließlich mit der Sonne beheizt. Dazu haben sich die Forscher Inspiration aus der Natur geholt: Das farblose und dicht isolierende Eisbärfell auf Wärme absorbierender schwarzer Haut stand für die Entwicklung des innovativen Gebäudes Modell: Einfallendes Sonnenlicht trifft auf schwarz beschichtetes Textilgewebe und eine luftdurchströmte poröse Membranschicht. Die so erzeugte Warmluft wird einem Speichersystem zugeführt, das Wärmeenergie in chemische Energie umwandeln kann. Dies geschieht mit Hilfe von Silikagel, das beim Trocknen Wärme aufnimmt und beim Befeuchten diese auch nach Monaten wieder abgeben kann. Insgesamt 6 Partner waren am mit 1,1 Millionen Euro geförderten Forschungsprojekt des baden-württembergischen Umweltministeriums und des europäischen Fonds für regionale Entwicklung beteiligt.

Download Pressemitteilung Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf (pdf)

DITF

Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf

Prof. Dr.-Ing. Götz T. Gresser
Körschtalstraße 26
73770 Denkendorf
+49 (0)711 93 40-0
+49 (0)711 93 40-297
goetz.gresser@ditf.de
www.ditf.de

Zurück