News

Viele Proteine auf einen Streich

NMI entwickelt effektiveren Test zur Proteindiagnostik. Preis für beteiligte Forscher.

HSG-IMIT wächst weiter

Neue Laborflächen für Pilotlinie in Freiburg. Edith Sitzmann, grüne Fraktionsvorsitzende im Landtag, informierte sich vor Ort. Institutsleiter Professor Holger Reinecke wechselt in Mitgliedsunternehmen.

InnBW auf der Gründerzeit Baden-Württemberg 2014

Gründermesse lockte rund 2.000 Gäste nach Karlsruhe. Die innBW informierte die Messebesucher über ihre aktive Begleitung von Ausgründungen, "damit aus großer Leidenschaft eine kleine Firma wird."

Postnatale Therapie mit künstlicher Gebärmutter

Forscher der Hohenstein Institute entwickeln textile Therapie für Frühchen.

Stromspeicher besser steuern entlastet die Netze optimal

Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) stellt Lösung für netzdienlichen Eigenverbrauch von Solarstrom vor.

Neuer Vorstandsvorsitzender für die HSG

Wechsel bei der Hahn-Schickard-Gesellschaft: Dr. Harald Stallforth übergibt den Stab an Dr. Volker Nestle.

Höchstleistungsfasern: Weltweit modernste Forschungsanlagen in Denkendorf

Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmidt weiht neues Hochleistungsfaserzentrum am Institut für Textilchemie und Chemiefasern in Denkendorf ein.

NMI beteiligt sich an PRONTO

Das Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut (NMI) ist jetzt auch Betreiber der Produktionsplattform für Mikrosysteme - die Innovationsallianz innBW stellt alle vier Betreiber.

Angriffe aus dem Internet besser verhindern

FZI hat mit Partnern ein Verfahren entwickelt, das Sicherheitslücken effektiver schließt.

Zahl der Elektroautos verdoppelt

Eine Analyse des ZSW zeigt: Die Anzahl der Elektroautos weltweit wächst rasant. Deutschland ist noch kein Leitmarkt.

Smarte Sensoren der nächsten Generation

Mikrosystemtechnik zum Anfassen: HSG-IMIT präsentiert auf der Hannover Messe die neuesten Entwicklungen bei miniaturisierten Sensorsystemen.

Labor zum Mitnehmen macht Soforttests

Die HSG-IMIT hat ein tragbares Labor zur schnelleren Analyse von Sepsis-Krankheitserregern entwickelt.

Mikrochips mit Strukturen im Nanometerbereich

IMS CHIPS und ZEISS vernetzen in einem Projekt zu neuen nanostrukturierten optischen Komponenten Wissenschaft und Wirtschaft.

Funktionstextilien für Extremsituationen

Forschungspartner der Hohenstein Institute entwickeln innovative Textilien für den Weltraum und Grenzbereiche auf der Erde.

Wie aus Wissen Erfolg wird

Zentrum für Management Research der DITF Denkendorf berichtete in Stuttgart über den Nutzen von webbasierten Hypertext-Systemen.

Energiewende im Land: Bericht über den Stand

Landesregierung erhielt vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) Zahlen und Prognosen.

Simulierter Stresstest für Industrieprozesse

FZI Forschungszentrum Informatik entwickelt mit Industrie und Forschungspartnern virtuelle Prüfmethode für die Automatisierungsindustrie und weitere Wirtschaftszweige.

Zuckerwürfelgroße Sensoren und andere Erfolgsgeschichten

Das innBW-Mitglied HSG-IMIT bekam Besuch vom Landtagsabgeordneten Hans-Peter Storz. Leiter Prof. Roland Zengerle informierte über die erfolgreiche Arbeit des Forschungsinstitutes.

Nachwachsende Kunststoffe für die Agrarwirtschaft

ITCF Denkendorf entwickelt mit Partnern biobasierte Polymere für Agrotextilien in internationalem Forschungsprojekt. Produkt wird bereits als Insektenschutz vermarktet.

Großwäscherei im Olympiaort Sotschi zertifiziert

Das innBW-Mitglied Hohenstein Institute kontrolliert in dem südrussischen Ort zum Zweck der sachgerechten Wäschepflege die Vorgaben des Güte- und Qualitätssicherungssystems RAL.

Bauteil aus Baden-Württemberg mit Raumsonde Rosetta im All

Innovatives Mikroventil der HSG-IMIT hilft im Landegerät Philae, Bodenproben zu analysieren.

Auf der Suche nach der Batterie von morgen

Das Institut Edelmetalle + Metallchemie (fem) aus Schwäbisch Gmünd weitet seine Batterieforschung aus.

"Wunderbare Anlaufstelle für Unternehmen"

Das innBW-Mitglied Institut für Mikroaufbautechnik der Hahn-Schickard-Gesellschaft (HSG-IMAT) hat Ende 2013 hohen Besuch aus der Landespolitik bekommen. Um die Erfolge der Forschungsarbeit weiter auszubauen, vernetzt sich das Institut derzeit mit der Biotechbranche.

Mehr Platz für die ZSW-Forschung - Land fördert Neubau

Das innBW-Mitglied Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) hat für seinen Neubau im Stuttgarter Engineering Park vom Land eine erste Finanzierungstranche in Höhe von fünf Millionen Euro erhalten.