Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg

Über uns
Ohne Energie kein Wohlstand, ohne Energie keine Entwicklung. Energie ist Treiber für Innovation und selbst Gegenstand von Innovation. Ökonomisch, ökologisch und gesellschaftlich tragfähige Energiekonzepte sind untrennbar mit der Nutzung erneuerbarer Energien und der Steigerung der Energieeffizienz verbunden. Darum verwandeln wir Innovationen aus dem Feld der erneuerbaren Energien gemeinsam mit unseren Industriepartnern in marktfähige Produkte.

Kompetenzen
Neue Technologien entwickelt das ZSW auf der Basis von Forschungsergebnissen so weit vor, dass sie von der Wirtschaft reibungsfrei übernommen werden können. Für Unternehmen wird so das Einstiegsrisiko in Innovationen gemindert und die Marktentwicklung neuer Technologien beschleunigt. So agiert das ZSW als „Technologiebrücke“ zwischen Grundlagenforschung und industrieller Produktion.

Geschäftsfelder
Photovoltaik, regenerative Energieträger wie Wasserstoff und Methan, Batterie- und Brennstoffzellentechnologien sowie wirtschaftliche Analysen der Energiesys¬teme. Auf diesen Gebieten deckt das ZSW die gesamte Wertschöpfungskette ab: von der Materialforschung über die Entwicklung von Prototypen und Produktionsverfahren bis hin zu Anwendungssystemen, Qualitätstests, Marktanalysen und Consulting.

ZSW
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg
Claudia Brusdeylins
Meitnerstr. 1
70563 Stuttgart

Tel. 0711/ 7870-278
claudia.brusdeylins@zsw-bw.de
www.zsw-bw.de

Projekte

ZSW: Brennstoffzellen mit hoher Energieeffizienz

Brennstoffzellen punkten mit hoher Energieeffizienz

ZSW legt im Projekt „„Autostack-Industrie“ gemeinsam mit zehn Unternehmenspartnern die Basis zur Industrialisierung von Hochleistungs-Brennstoffzellen.