Hohenstein
Institut für Textilinnovation gGmbH

Über uns
Als anwendungsnahe Forschungseinrichtung verstehen wir uns in erster Linie als Partner der Wirtschaft. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von den praxisorientierten Lösungen, die unsere interdisziplinär arbeitenden Spezialisten-Teams gemeinsam entwickeln.

Im Rahmen öffentlich geförderter Forschungsprojekte arbeiten wir an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und verknüpfen diese mit den Möglichkeiten der Industrie. Unser Know-how bietet zudem die Basis für marktorientierte Forschung und Entwicklung im Auftrag von Unternehmen.

Kompetenzen
Durch die enge Zusammenarbeit von Textilingenieuren, Chemikern, Medizinern, Biologen und Physikern sind wir in der Lage, vielfältige Produkte und Verfahren für die verschiedensten Branchen anforderungsgerecht zu entwickeln und zu optimieren. Die Einbindung in (inter-)nationale Forschungsnetzwerke und Gremien ermöglicht es uns darüber hinaus, unseren Wissensschatz laufend zu erweitern und die Forschungslandschaft aktiv mit zu gestalten.

Geschäftsfelder
Funktionalisierte Textilien, Hygiene und Biotechnologie, Passform und Verarbeitung, Persönliche Schutzausrüstung, Textilpflege, Trage- und Schlafkomfort, UV-Schutz, Farb- und Weissmetrik, Geruchsanalytik und u.v.m.

HIT
Hohenstein Institut für Textilinnovation gGmbH
Prof. Dr. Stefan Mecheels
Schloss Hohenstein
Schlosssteige 1
74357 Bönnigheim

Tel. 07143 / 271-0
info@hohenstein.de
www.hohenstein.de

Projekte

Hohenstein: BakTex – antibakterielle Textilien

BakTex – antibakterielle Textiloberflächen

Beim Gemeinschaftsprojekt „BakTex“ entwickeln Hohenstein und die RWTH Aachen medizinische Textilien mit verminderter bakterieller Anhaftung, um Krankenhausinfektionen zu reduzieren.

Hohenstein: Hydrophobine – wasser- und schmutzabweisende Textilausrüstung
Hohenstein: Hydrophobine – wasser- und schmutzabweisende Textilausrüstung

Hydrophobine – Proteinschutz gegen Wasser und Schmutz

Auf Grundlage natürlicher Proteine entwickelte Hohenstein mit dem Fraunhofer IGB in Straubing eine neuartige Textilausrüstung mit wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften.